NGO & BÜRGERKOMMUNIKATION

VERMITTELNDE KOMMUNIKATION ZWISCHEN VERHÄRTETEN FRONTEN

Hambacher Forst, 3. Startbahn München, Stuttgart 21 – nur einige Namen die einen Paradigmenwechsel in der Gesellschaft beschreiben: Menschen wollen mitentscheiden. Ganz gleich ob Kreisverkehr, Flughafenausbau oder Mülldeponie, die Realisierung solcher Projekte hängt entscheidend von der Kommunikati­onskompetenz der Beteiligten ab.

 

Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Bürgerkommunikation beraten, unterstützen und vermitteln wir in allen Phasen solcher Infrastrukturprojekte. Von Informations- und Dialogveranstaltungen, über Mediationen, bis hin zu begleitender Social Media- und Pressearbeit – wir vermitteln, selbst wenn die Lage aussichtslos scheint und zeigen Lösungen auf, mit denen alle Seiten leben können.

Wir moderieren und vermitteln bei öffentlichkeitswirksamen Projekten. Fair und wertschätzend, sodass alle Seiten das Ergebnis akzeptieren können.

BETEILIGUNGS-KONZEPTE

 

Menschen wollen bei Infrastrukturprojekten in ihrem Lebensumfeld mitreden, mitentscheiden und ihre Ideen einbringen. Klassische Top-down-Planungen finden deshalb kaum Akzeptanz in der Bevölkerung.

 

Möglichkeiten für eine Bürgerbeteiligung beim Bau von Kraftwerken, Autobahnen, Gewerbegebieten oder Mülldeponien gibt es viele.

 

Wir sind erfahrene Polit- und Verwaltungsprofis, Mediatorinnen und Kommunikationsexperten. Unser wichtigstes Handwerkszeug: Bauchgefühl, das auf jahrelanger Erfahrung basiert!

 

Damit schätzen wir die Konfliktlage unter den Beteiligten ein, erstellen umfassende Stakeholderanalysen und empfehlen das jeweils passgenaue Konzept einer Bürgerbeteiligung.

INFORMATIONS- & DIALOG- VERANSTALTUNGEN

Bei den von uns konzipierten und durchgeführten Veranstaltungen bringen wir verschiedene Sichtweisen und Standpunkte zusammen. Wir moderieren den Meinungsaustausch und suchen gemeinsam mit den Beteiligten nach Lösungen. Fair, wertschätzend und ergebnisorientiert.

 

In unserem Handwerkskasten bringen wir verschiedene Formate für solche Veranstaltungen mit. Was am besten passt, sagt uns unsere Erfahrung.

ISSUE MANAGEMENT

 

 

Das Klima unter den beteiligten Akteuren prägt Verlauf und Ausgang der Bürgerbeteiligung. Dieses Klima wird maßgeblich von Ton und Inhalt der Debatten über das Projekt geprägt. In klassischen, wie auch in sozialen Medien.

 

Mit strategischem Issue Management nehmen wir in den Diskussionsforen eine aktive Rolle ein.

 

Wir setzen Themen und drücken dem Diskurs unseren Stempel auf. Damit vermeiden wir frühzeitig, dass sich Fronten verhärten und Kompromisse unmögtlich werden.